Salzzitronen

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Meersalz 250 g
Zitronen 10

Zubereitung

1.Sie sind Salz und Gewürz zugleich in der marokkanischen Küche, geben Marinaden das gewisse Etwas und veredeln Tajines aufs Allerfeinste mit ihrem starken, eigenen Aroma. Wer nordafrikanisch kochen will, muss sie haben. Und auch wenn schon ein bisschen von ihren Schalen genügt, um Geschmack zu geben, sollte man doch gut 10 Stück auf Vorrat einsalzen - drunter lohnt es sich kaum.

2.Nehmen wir 200-250 g Meersalz und 15 Zitronen, die völlig unbehandelt sein sollten, am besten Bio-Ware. Um ganz sicher zu sein, dass sie wirklich sauber sind, werden sie heiß gewaschen und über Nacht in Wasser eingelegt. Dann 10 Zitronen von einem Ende her so tief kreuzweise einschneiden, dass sie am anderen Ende noch zusammenhalten. Das Innere mit etwas Meersalz füllen und zusammendrücken. Die gesalzenen Zitronen auf eine Lage Meersalz in ein hohes, enges Gefäß schichten, dabei immer wieder Salz dazwischen streuen. Zum Schluss das restliche Salz darüber verteilen. Die übrigen Zitronen auspressen und den Saft zu den Früchten im Glas geben.

3.1 Tag stehen und Saft ziehen lassen, dann bei Bedarf noch etwas Wasser zugießen, so dall alle Zitronengut bedeckt sind. Nun wird das Glas fest verschlossen in ein dunkles, kähles Eck gestellt und nach 1 Monat kann die erste Zitrone "geerntet" werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzzitronen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzzitronen“