Apfelkuchen aus dem DutchOven

3 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Äpfel 10 Stück
Eier 5 Stück
Mehl gesiebt, Typ 405 240 g
Butter, weich 160 g
brauner Zucker 160 g
Speisestärke, gesiebt 80 g
Rosinen 70 g
Vanillezucker 1,5 Päckchen
Zitronensaft 2 TL
Backpulver 1,5 TL
Apfelkuchengewürz 2,5 TL
Streuseln:
Mehl gesiebt, Typ 405 240 g
brauner Zucker 200 g
Butter, weich 200 g
Apfelkuchengewürz 1,5 TL

Zubereitung

1.Butter, Zucker und Vanillezucker werden zu einer schaumig-geschmeidigen Masse geschlagen. Die restlichen Zutaten vom Teig (außer Rosinen) nach und nach zugeben und verrühren. Es entsteht ein geschmeidiger klebriger Teig. Backpapier in den DutchOven, Teig rein, verteilen, die Hälfte der Rosinen rein.

2.Die Äpfel schälen, in spalten schneiden und einstapeln, gleichmäßig verteilen, darauf die restlichen Rosinen.

3.Die Zutaten für die Streuseln in eine Schüssel geben und verkneten, über die Äpfel bröseln.

4.Ab auf die Kohlen. Wenn die Streuseln etwas braun werden, ist der Kuchen fertig und muß abkühlen.

5.Backzeit ca 1,5 h, DutchOven DO12, Apfelkuchengewürz von Ankerkraut (sehr zu empfehlen), Rezept-Quelle: BBQ-Pit, Selbstverständlich kann man diesen Kuchen auch im Backofen machen, ich würde sagen 180-200°C, Details findest du auf meiner Seite: "wer-grillt.de", ich wünsche dir ein erfolgreiches Nachbacken, grill-gunnar

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen aus dem DutchOven“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen aus dem DutchOven“