Dinner for one - der Mandi läßt sich nich unterkriegen, Dank Gelis Zuspruch;

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teppanyakigrill 1 Stück
Zwiebeln 2
Rindermedaillons 2 dünne
Krustenspeck 7 dicke Scheiben
Oliven eingelegt, entsteint 3
Pflaumenessig 1 Schuß
Spiralnudeln gekocht 2 handvoll
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Tepanyakigrill anheizen auf Stufe vier von fünf;

2.Zwiebeln enthäuten und in dicke (4 mm) Scheiben schneiden.

3.Fleischerl auf die Platte legen, ebenso die Zwiebeln, die Oliven und etwas später die Nudeln.

4.Mit Holzbesteck immer wieder umdrehen, herumrühren und wegen meinem H.H.H dazwischen mal ein Stamperl Obstler.

5.Weiß heißt H.H.H. ? - Ganz einfach, ist doch klar, es heißt Husten, Halsweh, Heiserkeit, newoar.

6.Sodala, so nach und nach die einzelnen Sachen auf vorgewärmte Teller ins Rohr stellen und warm halten.

7.Zuletzt die Tepanyakiplatte abschalten. Aus, Pause. Einen vorgewärmten Teller mit den diversen Sachen belegen und sodann genießen - das ist auch mit H.H.H. machbar. Prost und Mahlzeit Euer Waltl !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dinner for one - der Mandi läßt sich nich unterkriegen, Dank Gelis Zuspruch;“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dinner for one - der Mandi läßt sich nich unterkriegen, Dank Gelis Zuspruch;“