Käsefondue im Brottopf

Rezept: Käsefondue im Brottopf
Leckeres Käsefondue im selbstgebackenem Nussbrotlaib
0
Leckeres Käsefondue im selbstgebackenem Nussbrotlaib
01:55
1
425
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 Gramm
Dinkelmehl
20 Gramm
Salz
42 Gramm
Frische Hefe
250 ml
Lauwarmes Wasser
100 Gramm
Walnüsse
150 ml
Wasser
1
Knoblauchzehe
400 ml
Trockener Sekt
300 Gramm
Frischkäse mit Curry
200 Gramm
Frischkäse mit Ananas
200 Gramm
Geriebener Appenzeller
Pfeffer
Muskat
250 Gr. Pro Person
Obst und Gemüse zum Dippen: Ananas, Äpfel, Trauben, Pflaumen, Karotten etc
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.12.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Käsefondue im Brottopf

Hawaitoasst
Nascherei - Schokolade mit Cashewnüssen und Ananas

ZUBEREITUNG
Käsefondue im Brottopf

1
Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Hefe in einer Tasse mit lauwarmem Wasser auflösen, dann in eine Mulde im Mehl geben. Das restliche Wasser zugeben, bis der Teig geschmeidig ist.Tymian unterkneten. Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er ungefähr die doppelte Menge hat. Walnüsse mit 150 ml Wasser bedecken.
2
Backofen auf 220 Grad vorheizen. Abgeschüttete Nüsse unterkneten. Teig halbieren uns aus jeder Hälfte eine Kugel formen. Auf einem bemehlten Backblech mit einer Tasse Wasser 15 Minuten backen. Ofen auf 200 Grad runterschalten und weitere 30 Minuten backen. Fertige Brote abkühlen lassen.
3
Deckel abschneiden oder mit dem Messer eine runde Öffnung in die Kruste schneiden. Brot nun vorsichtig aushöhlen, dabei die Kruste verletzen. Das ausgehöhlte Brot in kleine Würfel schneiden zum Dippen.
4
Brote vor dem Servieren nochmals für 20 Minuten bei 150 Grad backen. Obst und Gemüse in kleine Stücke schneiden. Gemüse kurz blanchieren ( ca. 3 Minuten)
5
Käsefondue Topf mit Knoblauch ausreiben und den Sekt zugeben. Beide Frischkäsesorten mit der Gabel leicht zerdrücken und zugeben. Bei mittlerer Hitze unter rühren erwärmen. Appenzeller zugeben und mit Pfeffer und Muskat würzen.
6
Käsemasse auf die 2 Brotlaibe verteilen. Sollte etwas übrig bleiben, auf dem Herd im Fondue Topf warm halten. Mit Brotwürfel, Obst und Gemüse servieren. Guten Appetit

KOMMENTARE
Käsefondue im Brottopf

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Klingt sehr gut, aber die Beschreibung, der Titel etc. ist für mich irritierend. Daher kann ich auch keine Bewertung abgeben. LG

Um das Rezept "Käsefondue im Brottopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung