Schoko-Kokos-Rauten

Rezept: Schoko-Kokos-Rauten
....und weiter geht die Produktion......;-)
....und weiter geht die Produktion......;-)
3
448
0
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Füllung:
180 ml
Milch
40 g
Butter
30 g
Puderzucker
50 g
Kokos-Raspel
50 g
Weichweizengrieß
1 Pck.
Burbon-Vanillezucker
Teig:
250 g
Butter weich
125 g
Zucker
1 Pck.
Vanillinzucker
250 g
Mehl
30 g
Kakao ungesüßt
80 ml
Milch
Guss:
100 g
Schokolade Vollmilch
150 g
Kuvertüre Vollmilch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schoko-Kokos-Rauten

ZUBEREITUNG
Schoko-Kokos-Rauten

Füllung:
1
Milch, Butter, Puder- und Vanillinzucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich alles aufgelöst und miteinander verbunden hat. Grieß und Kokosraspel einrühren, aufkochen und eindicken lassen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen. Immer mal umrühren. Wenn sie abgekühlt ist, in einen Spritzbeutel füllen und bereit legen.
Teig:
2
Butter, Zucker und Vanillinzucker cremig aufschlagen. Mehl und Kakao vermischen und abwechselnd mit der Milch in die Butter-Masse rühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist.
3
Masse nacheinander in mehreren Portionen in einen Spritzbeutel füllen. 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Marmelade oder Mus pürieren und in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Bereit halten.
4
Vom Spritzbeutel mit dem Teig die Spitze abschneiden (ca. 8 mm Öffnung) und immer 2 Streifen nebeneinander (und dann mit Abstand) auf das Blech spritzen. Vom Marmeladen-Spritzbeutel ganz kurz die Spitze (2mm Öffnung) abschneiden und damit in die Rille in der Mitte die Füllung spritzen. Jetzt vom Spritzbeutel mit der Kokos-Masse ebenfalls die Spitze (8 mm Öffnung) abschneiden und einen dicken Streifen auf die Marmeladenschicht spritzen.
5
Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 15 Min. backen. Danach mit dem Backpapier vom Blech auf eine größere Unterlage ziehen. Noch warm schräg in ca. 3,5 cm breite Rauten schneiden. Erkalten und fest werden lassen.
Guss:
6
Schokolade und Kuvertüre bei milder Hitze über dem Wasserbad schmelzen lassen. Beidseitig die abgeschrägten Kanten ca. 5 mm tief in die Schokolade tauchen und die Rauten zum Erhärten wieder zurück auf das Backpapier legen.
7
Die o.a. Zutaten-Menge ergab 2 Bleche.

KOMMENTARE
Schoko-Kokos-Rauten

Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Juhuh Leute Barbara macht weiter, und die sind ganz hübsch, und lecker..... Ich halte das nicht mehr aus........aber trotzdem GvlG Robert
Benutzerbild von Peggy10
   Peggy10
Deine Plätzchen sehen sehr gut aus. Möchte Dein Rezept gerne mal ausprobieren. Wieviel Marmelade wird denn benötigt?
   A*****3
Das mit der Produktion ist gut. Lauter sehr feine Gebäcke am laufenden Band. LG Bianca

Um das Rezept "Schoko-Kokos-Rauten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung