Gefüllte Hack-Rolle

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hackrolle:
Rinderhackfleisch 600 g
Ei 1
Eigelb 1
Zwiebel 1 mittlere
Milch lauwarm 100 ml
Semmelbrösel 4 EL
Harissa Gewürz 2 EL
Senf 1 geh.EL
Pfeffer, Salz etwas
Bacon-Scheiben 250 g
Gekochter Schinken 120 g
Scheibenkäse 140 g
Blatt-Spinat 30 g
Knoblauchzehen 2
Olivenöl etwas
Zoodles und Soße:
Zucchini 800 g
Butter 30 g
gestückelte Tomaten 1 kleine Dose
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehe 1 große
Tomatenmark 2 EL
Olivenöl 2 EL
Pfeffer, Salz, Zucker etwas
Chips:
Topinambur frisch, Menge nach Wunsch etwas
Frittieröl etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Hack-Rolle:

1.Semmelbrösel mit der Milch übergießen und quellen lassen. Zwiebel häuten, in kleine Würfel schneiden und in etwas Butter glasig dünsten. Fleisch in eine Schüssel geben. Ei, Eigelb, Semmel-Brösel-Brei, Zwiebel, Harissa und Senf zugeben und alles mit den Händen verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Fleischteig darf nicht zu weich und klebrig sein.

2.Auf der Arbeitsfläche ein großes Backpapier ausbreiten und darauf aus dem Fleisch eine "Platte" von ca. 40 x 30 cm formen. Diese zunächst mit dem Schinken, dann mit dem Käse belegen. Spinat waschen, trocken schleudern und auf dem Käse verteilen. Knoblauch häuten, sehr fein hacken und auf dem Spinat verteilen. Alles mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und mit grobem Meersalz salzen.

3.Mit Hilfe des Backpapiers aus der Platte eine Rolle drehen. Diese ringsherum gut andrücken. Ofen auf 180° vorheizen.

4.Bacon-Scheiben auf einem neuen Backpapier-Bogen dicht an dicht auslegen. Ihn dabei evtl. etwas in die Länge ziehen. Er muss die Rolle umschließen. Dann die Rolle auf einer Längsseite anlegen und wieder mit Hilfe des Backpapiers die Rolle mit dem Schinken ummanteln. Übrige Bacon-Streifen auf die Naht (sollte sich oben befinden) legen. Rolle in einen größeren Bräter geben und auf mittlerer Schiene 40 Min. backen. Der Bacon sollte knusprig sein.

Zoodles und Soße:

5.Vorweg gesagt: Ich habe von mir vorrätige Tomatensoße verwendet (siehe mein KB) Hier aber eine schnelle Anleitung für eine frische Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch häuten. Beides fein hacken und im Öl glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mitdünsten. Mit den Dosen-Tomaten aufgießen, pfeffern, salzen, mit etwas Zucker abschmecken und auf milder Hitze leicht einköcheln lassen.

6.Zucchinis waschen und durch einen Spiralschneider drehen. In einer großen Pfanne in der Butter ganz leicht schwenken, salzen und mit der Tomatensoße übergießen. Darin auf mittlerer Hitze leicht gar ziehen lassen.

Chips:

7.Topinambur-Chips haben einen wunderbar nussigen Geschmack. Da wir sie im Garten haben, sollten sie auch verarbeitet werden.....Sie also unter kaltem Wasser mit einer Bürste vom Sand befreien. Danach sehr fein hobeln, etwas zwischen Küchenkrepp trocknen. Einen mittleren Topf zur Hälfte mit Frittieröl befüllen und sie darin goldgelb ausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und sofort salzen.

8.Wer Topinambur nicht mag, der kann alternativ auch Reis dazu servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Hack-Rolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Hack-Rolle“