Zucchini-Flammkuchen

1 Std 55 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 250 gr.
Salz 0,5 TL
Hefe frisch 15 gr.
Crème fraîche 200 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Zitronenschale gerieben 0,5 Tl
Zucchini frisch 2 mittelgrosse
Rapsöl etwas
Wasabinuss 80 gr.
Comté Hart-Rohmilchkäse 100 gr.

Zubereitung

1.Für den Teig :Mehl und Salz in einer Schüssel mischen .Hefe in ca.125 ml lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehl geben .Mit den Knethacken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten .Abgedeckt mind.30 Min.an einem warmen Ort ruhen lassen.

2.Creme fraiche mit Salz,Pfeffer und Zitronenschale verrühren.Ofen auf 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert ).Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zu einen länglichen Fladen ausrollen .Und mit Creme fraiche bestreichen.

3.Zucchini waschen ,trocknen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden .Und auf die Creme fraiche verteilen .Im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca.45 Min.backen .Ich habe noch etwas Rapsöl auf die Zucchini geben ,da es mir einwenig zu trocken war .

4.Wasabi-Erdnusskerne (Asia Nuts :Teigummantelte Erdnusskerne )auf ein Geschirrtuch geben und grob hacken ,über den fertigen Flammkuchen streuen und sofort servieren .Das war Variante eins ohne Käse .

5.Für Variante zwei den Käse reiben und über den Flammkuchen streuen und etwa noch 2-3 Min.überbacken lassen.Und auch sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Flammkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Flammkuchen“