Orientalischer Hühnertopf

1 Std 5 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hokkaido-Kürbis 300 gr.
Aubergine frisch 1 mittelgrosse
Salz etwas
Schalotten frisch 2
Hähnchenbrust 360 gr.
Öl EL
Kreuzkümmel gemahlen 0,25 TL
Harissa-Paste 1 TL
Orangensaft 250 ml
Kichererbsen 1 Dose
Koriander frisch 4 Stiele

Zubereitung

1.Kürbis schälen ,halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen .Kürbisfleisch in Würfel schneiden .

2.Aubergine erst in Scheiben schneiden und dann in ca.1cm kleine Würfel schneiden. Schalotten halbieren und in Scheiben schneiden.Hähnchenbrust würfeln.

3.Auberginenwürfel mit 1guten Prise Salz bestreuen und einige Minute ziehen lassen. Auf ein Küchentuch ,oder Küchenpapier trocken tupfen .

4.1El Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch mit den Schalotten goldbraun anbraten .Aus dem Topf nehmen .

5.Kürbiswürfel in den Topf geben und rundum anbraten .Harissa und Kreuzkümmel einrühren .Mit Orangensaft und 150 ml Wasser ablöschen .Zugedeckt ca.15 Min.köcheln lassen .

6.Auberginenwürfel in einer Pfanne mit dem restlichen Öl (1El)anbraten .

7.Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen .Mit dem Fleisch und den Aubergienwürfel in den Eintopf geben.Aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken . Den Eintopf mit Koriander bestreut servieren

Auch lecker

Kommentare zu „Orientalischer Hühnertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orientalischer Hühnertopf“