Schoko-Streusel-Käsekuchen

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Streusel:
Mehl 200 g
Puderzucker 300 g
Kakao 70 g
Butter 200 g
Schmand 1 EL
Vanillearoma 1 Pck.
Haselnüsse gehackt 6 EL
Quark-Füllung:
Quark 500 g
Milchmädchen (gesüßte Kondensmilch) 1 Dose
Eier 2
Mandelaroma etwas

Zubereitung

Streusel:

1.Mehl, Puderzucker, Kakao, Butter, Schmand und Vanillearoma in eine große Schüssel geben und mit den Rührhaken des Handmixers zu lockeren Streuseln verarbeiten. (Falls Teig klebt, nach und nach in kleinen Mengen unter Rühren noch etwas mehr Mehl zufügen).

2.Ofen auf 180° vorheizen. Entweder eine rechteckige Form 30 x 22 oder rund 24 - 26 cm DM mit Backpapier auslegen. Rand nicht fetten. 1/3 der Streusel in die Backform geben, platt drücken und so den Boden ca. 5 mm dick damit auskleiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf mittlerer Schiene 15 Min. vorbacken.

Quarkmasse:

3.In der Zwischenzeit Quark, Kondensmilch und Eier ca. 5 Min. zu einer schaumigen Masse aufschlagen und mit dem Mandelaroma aromatisieren.

4.Masse nach Ablauf der o.a. 15 Min. auf den Boden gießen, Form wieder zurück in den Ofen schieben und 5 - 7 Min. weiter backen. Die Masse muss an der Oberfläche eine leichte Haut gebildet haben.

5.Inzwischen die gehackten Haselnüsse in die restlichen Streusel geben, unterheben und auf die schon leicht gestockte Quarkmasse geben. Kuchen nun noch 25 - 30 Min. fertig backen. Evtl. Holzstäbchen-Probe. Es darf beim Hinausziehen nichts mehr anhaften.

6.Kuchen schmeckt - gut durchgezogen - am nächsten Tag erst richtig gut...............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Streusel-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Streusel-Käsekuchen“