Orecchiette

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Pastamehl 125 g
Hartweizengries 125 g
Wasser lauwarm 125 ml
Salz 1 TL

Zubereitung

1.Mehl, Gries und Salz auf der Tischplatte mischen. In der Mitte eine Mulde bilden und etwas von dem lauwarmen Wasser hinein gießen. Mit einer Gabel anfangen, vom Rand her das Mehl einzuarbeiten. Immer wieder Wasser zugießen und Mehl mitgreifen. Das so lange, bis das ganze Wasser aufgebraucht ist. Dann mit den Händen weiter arbeiten und alles so lange kneten, bis ein glatter, elastischer Teig entstanden ist. Ihn in Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2.Nach der Ruhezeit den Teig in 4 gleiche Portionen teilen. 3 wieder einwickeln und eine zu einer 30 cm langen Rolle formen. Aus dieser 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In diese mit dem bemehlten Daumen jeweils eine Mulde drücken, dann über die Fingerkuppe stülpen und mit der andren Hand festdrücken. Auf einem bemehlten Blech ausbreiten, abdecken und ruhen lassen. So immer eine Portion nach der anderen verarbeiten.

3.In ausreichend gut gesalzenem Wasser so lange kochen, bis sie an die Oberfläche gestiegen sind.

4.Diese Pasta kann man ( in Pesto oder aromatisierter Butter geschwenkt) als Beilage verwenden, aber auch in viele italienische Gerichte integrieren. Die Herstellung hört sich aufwändiger an, als sie ist. Es lohnt sich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orecchiette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orecchiette“