Erdbeereis ohne Eismaschine

2 Tage 12 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Erdbeeren frisch 1 kg
Puderzucker gesiebt 250 Gramm
Minze gehackt 1 Bund
Eierlikör 12 cl
Sahne 30% Fett 400 ml
Bourbon-Vanillezucker 2 Päckchen

Zubereitung

Leider fehlt das Endprodukt in einer schönen Deko

1.Ich wusste am Anfang nicht ob es sich lohnt, dieses Eis einzustellen. Ich wusste ja noch nicht einmal, wie ich es machen wollte. Also sorry, dass ich den Püriervorgang nicht fotografiert habe.

Aber nun fange ich an:

2.Die Erdbeeren habe ich erst ein mal ordentlich gewaschen. Dann habe ich die Stiel rausgerupft und halbiert. Den Mixer anschmeißen, und los gehts.

3.Dann habe ich die Sahne mit der Bourbon-Vanille gemischt und angeschlagen. Nicht zu fest werden lassen.

4.Dann habe ich den Eierlikör so nach und nach zugegeben, weil ich nicht wusste, wann der richtige Geschmack da ist. Also das ist euch übelassen, wie viel ihr dazu geben möchtet. Mein Eis schmeckt immer noch nicht nach Eierlikör. ABER WARNUNG: FÜR KINDER IST DIESES EIS NICHT GEEIGNET!!!!

5.Zu den pürierten Erbeeren habe ich dann den gesiebten Puderzucker gegeben. Alles gut durcheinander mischen.

6.Ganz zum Schluß kommt dann die Minze dazu und ab in die Gefrierdosen. Dann für die ersten paar Stunden habe ich jede Stunde die Schalen aus dem Froster geholt und umgerührt, damit sich keine Kristalle bilden.

7.Schmeckt lecker, habe aber gekostet bevor es eiskalt war. Nun sage ich nur: Lasst ihr es euch schmecken, falls euch mein Rezept gefällt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeereis ohne Eismaschine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeereis ohne Eismaschine“