Zauberkuchen

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für den Teig mit Lebensmittelfarbe
Margarine 125 g
Zucker 120 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2 Sück
Mehl 250 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Milch 100 ml
Lebensmittelfarben 4 verschiedene
Zutaten für den hellen Teig
Margarine 125 g
Zucker 120 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2 Stück
Mehl 250 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Milch 100 ml
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1604 (383)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
51,5 g
Fett
17,5 g

Zubereitung

1.Für den bunten Teig Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch in die schaumige Masse rühren.

2.Den Teig zu vier gleichen Teilen in vier Schüsseln füllen und jeweils eine der vier Lebensmittelfarben einrühren. Die vier bunten Teige in vier kleine Tüten füllen und jeweils eine kleine Ecke der Tüte abschneiden.

3.Jetzt den bunten Teig so in eine gefettete Kastenform aus den Tüten drücken, sodass eine bunte Teigmasse in der Kuchenform entsteht. Den Kuchen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze 40 bis 45 Minuten backen.

4.Den Kuchen erkalten lassen, in dicke Scheiben schneiden und mit einem Ausstecher die gewünschte Form ausstechen und einfrieren.

5.Für den hellen Teig den Boden einer gefetteten Kastenform mit einem Viertel des Teigs bedecken und die gefrorenen Stücke mittig auf den Teig stellen.

6.Den restlichen Teig so dazu geben, dass die gefrorenen Stücke vollkommen mit Teig bedeckt sind. Markieren Sie sich die Seite, an welcher sie nachher anschneiden, damit die Formen nicht seitenverkehrt erscheinen. Den Kuchen jetzt bei 170 Grad Ober/Unterhitze 40 bis 45 Minuten backen.

7.Den Kuchen nach dem Erkalten aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Zauberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zauberkuchen“