Plattgeschmelzde - saarländische Küche

Rezept: Plattgeschmelzde - saarländische Küche
5
00:30
1
2382
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Kartoffeln
3 große
Zwiebeln
3 EL
Margarine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
431 (103)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
14,9 g
Fett
3,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Plattgeschmelzde - saarländische Küche

Meine saarländische Tomatensosse
Verschiedenes Gärtnergulasch

ZUBEREITUNG
Plattgeschmelzde - saarländische Küche

1
Kartoffeln schälen und vierteln (1x längs, 1x quer) In Salzwasser nicht zu weich kochen.
2
Während dei Kartoffeln kochen werden die Zwiebeln geschält und gewürfelt. Die Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin braun ausbraten.
3
Mit dem Schaumlöffel die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und in eine flache Schüssel (saarländisch: Platt) legen. Das Zwiebelfett dann über die Kartoffelspalten geben und servieren.
Anmerkung
4
Früher wurde um Geld zu sparen dieses Gericht an Wochentagen mit Salat gegessen. Sonntags gabs Lyoner dazu. Heute ein Stück Fleisch...

KOMMENTARE
Plattgeschmelzde - saarländische Küche

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das würde mir vollkommen ausreichen.Nur Butter muss sein.Aber das ist Geschmackssache.Auf jedenfall lecker. LG Brigitte
Benutzerbild von Lady-Foxy
   Lady-Foxy
:-D Hast recht. Butter wirds das nächste mal wieder sein. Habe mich nun mal wieder ans Rezept gehalten... mit Butter schmeckt es doch noch besser...

Um das Rezept "Plattgeschmelzde - saarländische Küche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung