Skoleboller (Norwegische Pudding-Teilchen)

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 100 g
Milch 400 ml
Trockenhefe 1 Pck.
Zucker 85 g
Kardamom 0,5 TL
Salz 0,5 TL
Backpulver 1 TL
Mehl 600 g
Füllung:
Milch 200 ml
Mehl 2 EL
Vanillinzucker 3 Pck.
Ei 1
Glasur:
Puderzucker 80 g
Wasser etwas

Zubereitung

Teig:

1.Milch erhitzen und die Butter darin auflösen. Backofen auf 35° vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

2.Mehl, Backpulver, Salz, Kardamom, Zucker und Trockenhefe vermischen. Die lauwarm abgekühlte Milch-Butter nach und nach zugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes mindestens 5 Min. kräftig verkneten. Der Teig muss sich am Ende beim Kneten glatt von der Schüsselwand abdrehen. Schüssel gut abdecken und für 1 Stunde im vorgewärmten Backofen zum doppelten Volumen aufgehen lassen.

Füllung:

3.Mehl mit 3 EL der Milch verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind und die Masse dann zur restlichen Milch gießen. Zucker und Ei zufügen, alles mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Dann die Masse unter ständigem Rühren aufkochen lassen bis sie bindet und ein Pudding entstanden ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Immer wieder mal etwas umrühren.

Fertigstellung:

4.Backofen auf 225° vorheizen. Für die Glasur den Puderzucker vorsichtig nach und nach mit Wasser zu einem zähen ( ! ) Guss anrühren (er wird beim Bestreichen des noch sehr warmen Gebäckes flüssiger).

5.Den aufgegangenen Teig zu 12 gleichgroßen Kugeln formen. Diese mit Abstand auf die Bleche setzen und in die Mitte eine große Mulden drücken. Die Mulden mit der Puddingmasse füllen. Auf mittlerer Schiene 15 - 20 Min. goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen, sofort mit dem Guss bestreichen und abkühlen lassen.

6.Schönes Gebäck für schnelle Verwendung.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Skoleboller (Norwegische Pudding-Teilchen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Skoleboller (Norwegische Pudding-Teilchen)“