indisch: Besan-Laddu - Kichererbsenbällchen

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Ghee 250 g
Kichererbsenmehl 400 g
Puderzucker 200 g
Kardamomkapseln (Samen fein gemörsert) 10 Stk.
Zimt 1 TL (gestrichen)
Nüsse/Kerne (geröstet) 50 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Das Ghee auf mittlerer Hitze schmelzen.

2.Das Kichererbsenmehl einstreuen und langsam und unter ständigem Rühren (Holzlöffel!) ca 10-15 Minuten braten, bis es hellbraun ist.

3.Die Masse durch ein Metallsieb streichen, um etwaige Klümpchen zu entfernen.

4.Die Gewürze und den Puderzucker mit dem Handrührgerät gut unterrühren.

5.Danach die Nüsse/Kerne gut untermischen. (Traditionell blanchierte Mandeln oder Cashewkerne. Erdnüsse schmecken aber auch sehr gut.)

6.Masse abkühlen lassen bis sie formbar ist. Mit einem Löffel oder Eiskugelportionierer Walnuss große Portionen abteilen und Kugeln rollen. Diese auf einen Teller legen und im Kühlschrank ganz erkalten lassen.

7.In einer Frischhaltebox sind die Laddu ca einen Monat im Kühlschrank haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „indisch: Besan-Laddu - Kichererbsenbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„indisch: Besan-Laddu - Kichererbsenbällchen“