Weihnachtlicher Schokokuchen

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kuchenteig
Zartbitterschokolade 150 g
Butter 250 g
Eier 5 Stück
Zucker 120 g
Mehl 2 EL
Kakaopulver schwach entölt 3 EL
Backpulver 1 TL
Rum 1 Schuß
Lebkuchengewürz 1 Päckchen
Abrieb einer Bio-Orange und einer Bio-Zitrone etwas
folgende Zutaten können nach Lust und Laune und Geschmack in den Teig
Rumrosinen etwas
Zitronat etwas
Orangeat etwas
gemahlene Nüsse, Mandeln etwas
Guß
Sahne 100 g
Zartbitterschokolade 100 g
sonst noch
Verzierungen. etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Schokolade und Butter über Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker schaumig rühren, dann Mehl Kakao und die anderen Zutaten untermischen (falls viele trockene Zutaten (Nüsse) dazukommen, ggf etwas Milch zugeben), dann die Schokobuttermasse unterrühren. In einer gebutterten gemehlten Springform im 160 Grad vorgeheizten Backofen 30 min backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2.Für den Guß Schoko und Sahne erhitzen (NICHT KOCHEN!) und über den KUchen geben. Wenn gewünscht, nun Verzierungen aufbringen.

3.Kinder jetzt nicht weiterlesen: Der Grundteig wird mitunter auch "Pornokuchen" genannt (er schmeckt eben geil).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtlicher Schokokuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtlicher Schokokuchen“