Quarkbällchen (Mutzen)

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 Gramm
Magerquark 500 Gramm
Eier 5
Zucker 10 EL
Vanille Zucker 2 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Puderzucker
Kokosfett 1 kg

Zubereitung

1.Den Quark mit den Eiern schaumig rühren. Den Zucker und Vanillezucker zugeben. Mehl und Backpulver mischen und langsam unterrühren.

2.Kokosfett in einem Topf erhitzen, aber nicht zu heiss, ansonsten verbrennen die Quarkbällchen sofort. Ich nehme 2 Esslöffel und nehme einen flachen Esslöffel voll Teig, und schiebe ihn mit dem zweiten Löffel in das heisse Fett. Die Bällchen dann goldgelb/leicht braun ausbacken. Auf einem Küchenpapier die fertigen Bällchen abtropfen lassen. Dann in Puderzucker welzen. In der Winterzeit mische ich etwas Zimt unter den Puderzucker. Lecker schmecken die Quarkbällchen auch mit Rosinen im Teig, oder kleinen Apfelstückchen. Die Menge ergeben ca. 35-40 Stück

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkbällchen (Mutzen) “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkbällchen (Mutzen) “