Sauerteig sehr einfach

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
1.Tag
Roggenmehl 1150 100 gr.
Wasser lauwarm 100 ml
Roggenmehl 1150 100 Gramm
Wasser lauwarm 100 ml
3.Tag
Roggenmehl1150 200 Gramm
Wasser lauwarm 200 ml
4.Tag
abnehmen 2 Eßlöffel

Zubereitung

1.Am 1. Tag Roggenmehl und lauwarmes Wasser in einer plastikschüssel gut verrühren,so daß ein breiiger Teig entsteht.Einen Deckel,bitte nur drauf legen,nicht komplett schließen.An einem warmen Ort stehen lassen.

2.Am 2. Tag genau das gleiche bitte wiederholen.

3.Am 3. Tag die Zutaten wieder dazugeben,man nennt das den Teig füttern.Es muß immer ein breiiger Teig entstehen.Am 3.Tag sollte er leicht säuerlich riechen,und schon kleine Bläschen haben.

4.Am 4.Tag ist Backtag.Von dem Sauerteig 2-3 Eßlöffel abnehmen,und in ein Schraubglas in den Kühlschrank stellen.das ist das Anstellgut für das nächste Backen.2-3 Esslöffel ungefähr 50-100 gramm.

5.Der Sauerteig ist aureichend für 2 Brote.Sauerteig ergibt 700gramm Sauerteig.Bei einem frischen Sauerteig gebe Ich auf diese menge 1 Päckchen Trockenhefe dazu. Aber nicht in den Sauerteig sondern in das Brotrezept das ihr habt.Also in das Mehl. Je älter der Sauerteig,braucht man keine Hefe mehr.

6.Für das Anstellgut,also das was Ihr in einem Glas aufhebt für das nächste Backen. Macht Ihr folgendes: 350 gramm Roggenmehl 350-520ml Wasser Das Anstellgut aus dem Glas,alles zusammen verrühren,in eine plastikschüssel geben,Deckel bitte nur auflegen und an einem warmen Ort stellen.Für 24 Stunden.

7.Dann am 2. Tag könnt Ihr Backen,aber nicht vergessen wieder 2-3 Esslöffel in ein Schraubglas geben, für das nächste Backen.Also wieder beim Anstellgut anfangen.

8.Ich hoffe ich habe es Euch verständlich genug beschrieben.Falls was unklar ist,könnt Ihr mir gerne schreiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerteig sehr einfach“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerteig sehr einfach“