Roggenbrot

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Roggenmehl 400 gr.
Weizenvollkornmehl 200 gr.
Sauerteig 400 gr.
Salz 1,5 EL
Wasser - lauwarm 300 ml
Koriandersamen 2 TL
Kümmel 1 TL

Zubereitung

1.Nachdem ich nun meinen Sauerteig eine Woche gehegt und gepflegt habe, hab ich ihn gestern und heut nacht "geführt" (50 gr angesetzter Sauerteig mit 100 g Roggenmehl und 100 gr lauwarmen Wasser vermischen und 6-8 Std. bei ca 24 - 26 °C rasten lassen; nochmal 100 gr Mehl und 100 gr Wasser einmischen, wieder 6 - 8 Std. rasten lassen - diesmal bei 22 - 24 °C; wieder 100 gr Mehl und 100 gr Wasser dazu, 4 - 6 Std. bei 18 - 22 °C rasten lassen). Von dem Sauerteig 400 gr entnehmen, Rest im Kühlschrank aufbewaren.

2.Roggenmehl, Weizenmehl Salz und Gewürze (gemörsert) vermischen. Sauerteig und Wasser zugiessen (Wasser darf übrigens nie kalt und nie über 40 °C sein). Gut vermischen und durchkneten (Ringe... sollte man übrigens abnehmen - klebt wie wild; für mich kam die Erkenntnis leider zu spät.....)

3.Küchentuch in ein Körbchen legen und Teig zum Gehen reingeben. Backrohr auf 50 °C aufheizen und den Teig reingeben. Nach 15 min nur noch Lampe eingeschaltet lassen - gibt genug Hitze und weitere 3 Std. rasten lassen. Teig raus, Backrohr auf 250 °C aufheizen, Teig aus dem Körbchen auf ein Backblech setzen und gut mit Wasser einsrpühen. Eine Schüssel Wasser ins Backrohr geben und das Backblech mit dem Brot reinschieben.

4.Nach 10 min auf 220 °C runterdrehen, nach weiteren 15 min auf 190 °C, weitere 40 min backen. Unter einem Küchentuch 2-3 Std. abkühlen lassen. MMMMMM hier riecht es gut...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roggenbrot“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roggenbrot“