Buchweizen-Fladen mit Roter Bete-Füllung und Quark-Dip

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Buchweizenmehl 1 Tasse
Lupinenmehl 1 Eßl
Erdmandelmehl 2 EßL
Salzsohle oder etwas Salz 1 Eßl
Gemüsebrühe oder Wasser etwas
*************** etwas
Rote Bete gekocht 2 Stück
Zwiebel gehackt 1 mittelgroße
Hanföl etwas
frische Zitronensaft etwas
Salz oder Salzsohle etwas
gem.Pfeffer etwas
************** etwas
Kokosöl zum Ausbacken etwas

Zubereitung

1.Die Mehle in eine Schüssel geben, trocken gut vermischen, dann so viel Gemüsebrühe oder Wasser dazu geben bis ein Teig entsteht, er darf gern etwas flüssiger sein, er dickt nach.

2.Die Rote Bete koche im am Vortag. Die Rote Bete nun hobeln, in eine Schüssel geben,die gehackten Zwiebeln dazu, mit Salz (ich würze mit Salzsohle) Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Das Ganze etwas ziehen lassen und kurz vorm servieren mit Hanföl verfeinern.

3.Jetzt eine Pfanne (ich benutze eine Keramikpfanne) erwärmen und mit Kokosöl auspinseln, dann den Teig nach und nach ausbacken.

4.Die Fladen auf Teller geben, mit der Roten Bete belegen und den Fladen umschlagen.

5.Tipp: Dazu haben wir noch einen Quark-Dip nach Budwig, hier in meinem Kochbuch, gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buchweizen-Fladen mit Roter Bete-Füllung und Quark-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buchweizen-Fladen mit Roter Bete-Füllung und Quark-Dip“