Fränkisches Schäuferle

Rezept: Fränkisches Schäuferle
das brauchen wir nach dem Urlaub einfach
4
das brauchen wir nach dem Urlaub einfach
11
863
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Schweineschulter Schaufelstück
1 Bund
Suppengrün frisch
3 Stk.
Zwiebeln frisch
2 EL
Pfeffer bunt
1 TL
Kümmel
0,5 Stk.
Chilischote getrocknet
400 ml
Gemüsebrühe heiß
1 TL
Selleriepulver sgm.
0,5 TL
Meersalz aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.09.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
1,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fränkisches Schäuferle

Fleischküchla
Fleisch - Nermbercher Broadworschtpfännla

ZUBEREITUNG
Fränkisches Schäuferle

1
Die sauberen ungeschälten Zwiebeln halbieren und die Schnittflächen anbraten
2
Den Knoblauch schälen, das Suppengrün putzen und alles grob kleinschneiden
3
Zwiebeln, Knoblauch, Suppengrün und Gewürze in einen Bräter geben
4
Den Ofen auf 250°C vorheizen
5
Die Haut des Schäufeles mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei nur die Fettschicht schneiden, nicht das Fleisch verletzen. Den TL Selleriepulver und das Meersalz in die Einschnitte und auf der Haut verteilen ggfs. andrücken.
6
Das Fleisch mit der Hautseite nach oben in den Bräter auf das Gemüse setzten und mit der Brühe so angießen, dass der Braten nicht schwimmt sondern auf dem Gemüse aufsitzt. Bei 250°C ca. 20 Minuten braten, bis die Haut anfängt blasen zu werfen, dann den Ofen auf 150°C herunterschalten und weitere 60 Minuten braten lassen. Bei Bedarf Brühe nachfüllen, wir wollen ja auch Soße haben!
7
Jetzt den Ofen nochmals ganz hoch schalten und die Kruste fertigbraten, wenn sie lustige Geräusche von sich gibt sobald sie mit einem Messer angeklopft wird und schön blasig ist, ist Sie perfekt.
8
Den Bräter aus dem Ofen nehmen, den Braten auf einem Teller im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen
9
Die Soße abgießen, auffangen und abschmecken, wer will kann sie noch binden, ich will, das jedenfall nicht - die ist schon so lecker genug ...
10
Das Schäuferl aus dem Ofen nehmen aufschneiden mit Soße und den üblichen Klösen Rohe Klöße servieren
11
Guten Hunger!

KOMMENTARE
Fränkisches Schäuferle

Benutzerbild von simantov
   simantov
Dein Schäufele muss ich sofort haben. Mir knurrt schon der Magen. Das ist Gaumenerotik pur! LG simantov
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja super, einfach kann doch so lecker sein, LG Barbara
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
wir mögen das Schäufle auch gerne.LG
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Da bin ich voll dabei, saulecker das Ganze......GvlG Robert
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Bin dabei, lecker. lg dieter

Um das Rezept "Fränkisches Schäuferle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung