Tomaten-Zwiebelsuppe passiert

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kirschtomaten rot 500 Gramm vollreife
Frühlingszwiebeln 2 Bund
Zwiebel 1 große
Soloknoblauch 2
Liebstöckelzweige 2
Zitronenthymianzweige 3
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Tomaten stückig 1 kleine Dose
Tomatenmark 1 Esslöffel
Salz 1 Teelöffel
gewürzter Pfeffer 0,5 Teelöffel
Zucker 0,5 Teelöffel
Chiliflocken rot 0,5 Teelöffel
Gemüsebrühe heiß 1 Liter
Zwiebel flüssig 1 rohe

Zubereitung

1.Die Tomaten waschen, halbieren und dabei die grünen Keile entfernen. Die Frühlingszwiebeln von welkem Grün befreien und anschließend in Scheiben schneiden: Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken und die Liebstöckelzweige zerkleinern.

Zubereitung:

2.In einem großen Topf das Öl erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin sanft andünsten. Die Tomaten und Frühlingszwiebeln dazugeben, einmal kräftig durchschwitzen, dann Tomatenmark, Knoblauch, die stückigen Tomaten aus der Dose, Liebstöckel, Zitronenthymianzweige und alle Gewürze zufügen, mit der Gemüsebrühe auffüllen und das Süppchen abgedeckt etwa 30 Minuten lang sanft köcheln lassen.

3.Mit dem Stabmixer gründlich durcharbeiten und anschließend durch ein Sieb streichen, dabei mit dem Löffelrücken kräftig ausdrücken, damit nichts von der köstlichen Flüssigkeit verlorengeht.

4.Ich habe die fertig passierte Suppe noch mit einer roh geriebenen Zwiebel ** "erfrischt" und dann haben wir sie mit einer kleinen Pizza als Hauptgericht genossen ... ein köstlich-leichtes Sommer-Essen!

5.** http://www.kochbar.de/tipp/642/Fluessige-Zwiebel.html

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomaten-Zwiebelsuppe passiert“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomaten-Zwiebelsuppe passiert“