Espresso Himbeer Torte

Rezept: Espresso Himbeer Torte
schnell und lecker.....erfrischen für heiße Tage
5
schnell und lecker.....erfrischen für heiße Tage
04:00
6
728
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mürbteigboden
125 Gramm
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
60 Gramm
Zucker
75 Gramm
Magarine
2. Boden
150 gramm
kakao butterkekse
150 gramm
Amarettini Mandelkekse
80 gramm
Butter
Käsecreme
200 gramm
joghurt 3,5
600 gramm
doppelrahm frischkäse
1 packung
Sofortgelatine
150 ml
kalter Espresso
80 gramm
Zucker
2 esslöffel
Kaffeelikör
Topping
100 gramm
Frichkäse
1 esslöffel
Zucker
200 gramm
Sahne
1 packung
Sahnesteif
1 packung
Vanillezucker
Kakao ungesüßt
12 stück
Amarettinies
250 gr
gefrorene Himbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1729 (413)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
47,5 g
Fett
21,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Espresso Himbeer Torte

ZUBEREITUNG
Espresso Himbeer Torte

1
Mürbeteig herstellen und bei 200 grad 15 minuten backen abkühlen lassen
2
Butterkekse und Amarettinis klein bröseln und mit der zerlassenen Butter vermischen , auf den mit Springformrand umrundeten Mürbteig, verteilen und gut 60 min im kühlschrank fest werden lassen.
3
Espresso zubereiten , erhitzen und mit dem zucker mischen bis der zucker sich aufgelöst hat.
4
frischkäse und Joghurt verrühren, Sofortgelatine sowie Kaffeelikör dazu geben und erst ein paar esslöffel davon in den abgekühlten Esspresso rühren und dann alles dazu geben. Auf den Boden geben und vorsichtig die gefrorenen Himbeeren in der Creme verteilen und 60 min kalt stellen.
5
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen . Frischkäse und Zucker verrühren und die Sahne unterheben.
6
In einen Spritzbeutel geben und auf der Torte verteilen.Mit Amarettinis und Kakao verzieren, noch mal 60 min kaltstellen.

KOMMENTARE
Espresso Himbeer Torte

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Eine schöne Torte die bestimmt sehr gut schmeckt. Mir gefällt die Zusammenstellung der 2 Böden sehr gut. Ich bin kein Backanfänger und verstehe deine Zubereitungsschritte schon, doch in Absatz 4 solltest du dir noch mal durchlesen was du geschrieben hast. Du schreibst Sofortgelatine und Espresso dazu geben und erst ein paar EL in den abgekühlten Espresso rühren. Wovon und warum? Ich habe bisher nur einmal mit Sofortgelatine gearbeitet, ansonsten mit Blätter, und bei der Sofortgelatine ist nur gutes verrühren erforderlich aber kein angleichen. Backanfänger verstehen absolut nicht was du meinst und beim schreiben sollte man immer die Ungeübten mit einbeziehen......LG Regine
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lupina1973
   lupina1973
Hallo Regine, das soll bei der bindung der creme mit dem Espresso helfen. Mit der Sofortgelatine hat das nichts zu tun... die ist ja herrlich unkompliziert. Ich werde beim nächsten backen diesen schritt mal weglassen,...und schauen ob es nicht auch einfacher geht. danke für deinen hinweis ...lg aus Kassel
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
super eine schöne Torte, LG Barbara
Benutzerbild von Miez
   Miez
… muss ich auch mal machen; schmeckt uns sicherlich, meint micha
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ein super Rezept wieder .Bin auch nichts anderes gewohnt von Dir. Eine Super Torte. LG Brigitte
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
die hätte ich diese Woche gerne auf meinem Tisch !
Benutzerbild von emari
   emari
ein durchaus interessantes rezept... schade, dass du die einzelnen schritte nicht fotographiert hast ... es wär spannend die entstehung der torte schritt für schritt auf bildern nachzuvollziehen...lg. von emari
Benutzerbild von lupina1973
   lupina1973
hallo :) hab ich mich auch geärgert... wird beim nächsten backen nachgeholt....:)

Um das Rezept "Espresso Himbeer Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung