Kichererbseneintopf

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kichererbsen getrocknet 250 gr.
Zwiebel 2 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Spitzpaprika grün 2 Stück
Tomaten gehackt 2 Dose
Salça (türkisches Tomatenmark) 1 EL
Pastirma (türkischer Rinderschinken) 100 gr.
oder
Sucuk 100 gr.
Olivenöl etwas
Petersilie 0,5 Bund
Salz und Pfeffer etwas
Bohnenkraut etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Pul Biber (Chilliflocken) etwas

Zubereitung

1.Die getrockneten Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Danach diese in einen Topf geben und so viel kaltes Wasser hinzufügen, dass die Kichererbsen ca. 5 cm damit bedeckt sind. Offen aufkochen, dabei den entstehenden Schaum abschöpfen. Die Kichererbsen offen bei mittlerer Hitze 20 min weiterkochen, dann zugedeckt 1 1/2 Stunden garen. In einem Schnellkochtopf verkürzt sich die Garzeit auf 40 min.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in einer Presse zerdrücken. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und in breite Streifen schneiden. Pastirma in größere Stücke reißen (oder die Sucuk in kleine Würfel schneiden). Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprikastreifen darin unter Rühren kurz anbraten. Die Pastirmastücke (oder Sucukwürfel) dazugeben und mitbraten. Die gehackten Tomaten, einen EL Tomatenmark und ca. 100 ml Wasser hinzufügen und alles bei schwacher Hitze ca. 10 min köcheln lassen.

3.Die Kichererbsen mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben und unter die Tomatenmischung rühren. So viel Kochsud dazugießen, dass alles gut bedeckt ist. Den Eintopf bei schwacher Hitze 15 min köcheln lassen. Die Petersilie waschen und trocknen, die Blätter abzupfen, klein schneiden und unterrühren. Zum Schluss alles mit den Gewürzen abschmecken. Dazu passt Reis oder einfach Fladenbrot. Man kann auch Kichererbsen aus der Dose nehmen. Aber ich finde mit diesen schmeckt der Eintopf nicht so gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kichererbseneintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kichererbseneintopf“