Schokoladenkuchen mit flüssigen Kern, dazu gemischte Beeren

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 100 g
Zucker 60 g
Zartbitterschokolade 150 g
Eier 2 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Mehl 2 EL
Butter etwas
Zucker etwas

Zubereitung

1.Auflaufförmchen (ca. 150 Gramm) gut mit Butter einfetten. Nach dem einfetten die Förmchen mit Zucker bestreuen (so lassen sich die Kuchen locker aus der Form lösen ohne großartig schneiden zu müssen).

2.Jetzt wird die Masse angerührt. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen den Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Dann die Eier, das Eigelb und den Zucker mit einem Schneebesen ca. 5 Minuten cremig schlagen. Dann das Mehl und den Schokoladenmix dazu geben. Weiter verrühren, bis es eine cremige Masse ergibt. Dann die Förmchen bis circa dreiviertel befüllen und in den vorgeheizten Backofen geben. Die Backzeit beträgt 10-12 Minuten. Nach dieser Zeit ist der Kern noch flüssig. Formen aus dem Backofen holen und stürzen, am besten mit gemischten Beeren und Puderzucker servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenkuchen mit flüssigen Kern, dazu gemischte Beeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenkuchen mit flüssigen Kern, dazu gemischte Beeren“