Kleine Donauwelle (vegan)

4 Std 40 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
BODEN
Mehl 60 g
Backpulver Päckchen
Zucker 40 g
Öl 1 EL
Mandelmilch 60 ml
Vanille gemahlene
BELAG
Kirschen 1 Glas
Zartbitterraspeln 20 g
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Sahnesteif etwas
Schlagfix 1 Packung
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1498 (358)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
50,4 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

TEIG + KIRSCHEN

1.Die Kirschen abtropfen lassen, gründlich. Alle Zutaten für den Teig ordentlich verrühren und dann in eine gefettete und bemehlte Springform geben. Die Kirschen drauflegen und bei 180°C backen so 20-30 Minuten backen, aber Stechprobe machen, ob er ganz durchgegart ist. Dann ganz abkühlen lassen.

BELAG

2.Schlagfix nehmen (oder eine andere vegane Sahne) und mit dem Sahnesteif ganz steif schlagen. Dann die Zartbitterraspeln unterheben und die Creme auf den Kuchen geben. Diesen nun in den Tiefkühler stellen, bis die Sahne oben gefroren ist. Nun die Kuvertüre schmelzen und einen Backpinsel zur Hand nehmen und die Schokolade vorsichtig auf die Sahne streichen, so schmilzt die Sahne nicht und die Schokolade wird schnell fest. FERTIG!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Donauwelle (vegan)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Donauwelle (vegan)“