Zander mit geschmolzenen Tomaten und Buttermilchschaum

35 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Zander
Zanderfilet ohne Gräten,mit Haut 4 Stück
Butterschmalz etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
geschmolzene Tomaten
Tomaten 600 gr
etwas
Knoblauch fein gehackt 1 Tl
Rosmarin frisch 1 Zweig
Basilikum 20 Blätter
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zucker etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Buttermilchschaum
Buttermilch 100 ml
Saure Sahne 50 gr
Crème fraîche 50 gr
Olivenöl extra vergine 75 ml
Basilikum 3 Blätter
etwas
Salz etwas
Cayennepfeffer etwas
Zucker etwas
Basilikum zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Tomaten häuten,entkernen und achteln.In einem Esslöffel Olivenöl mit dem Knoblauch und dem Rosmarin ca. 4-6 Minuten dünsten.Mit Salz,Pfeffer und Zucker würzen.Vor dem Anrichten Zitronensaft und zerzupften Basilikum unterheben. Abschmecken.

2.Buttermilch mit der sauren Sahne und der Creme Fraiche mixen.Nach und nach das Olivenöl zugeben.Mit Salz,Cayenne und Zucker würzen.Vor dem Anrichten mit Abrieb und Basilikum noch einmal durch mixen und dabei aufschäumen. Abschmecken.

3.Zanderfilet mit Salz würzen.In Butterschmalz auf der Hautseite ca. 4 Minuten scharf anbraten.Vom Herd nehmen.Die Filets wenden und gar ziehen lassen. Vor dem Anrichten mit Pfeffer würzen.

4.Tomaten mittig auf Teller anrichten.Filets anlegen und mit dem Schaum umkränzen.Mit Basilikum garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zander mit geschmolzenen Tomaten und Buttermilchschaum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander mit geschmolzenen Tomaten und Buttermilchschaum“