Fleischspieße - auch für den Grill geeignet

zart und lecker

von federkiel
Fleischspieße - auch für den Grill geeignet - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1
Schweinefilet
1
rote Paprika
1
grüne Paprika
2
Zwiebeln frisch
Speck durchwachsen
Olivenöl extra vergine
1 große
Bratpfanne
1
Auflaufform
1
Das Schweinefilet wird erst einmal unter kaltem Wasser gewaschen, abgetrocknet und dann von den Sehnen befreit.
2
Einmal der Länge nach durchschneiden und dann in gefällige Würfel (sprich mundgerecht) schneiden.
3
Die Paprika waschen, vierteln und entkernen ebenso von den weißen Häuten befreien.
4
In ebenso große Stücke, wie die Filets schneiden.
5
Die Zwiebeln enthäuten, vierteln und dann Lagen von den Vierteln nehmen. Je nachdem, wie viel Zwiebeln man auf dem Spieß haben möchte.
6
Den durchwachsenen Speck ebenfalls in Scheiben von der Größe der Paprika schneiden.
7
Wenn man Holsspieße verwendet, sollte man sie vorher gut wässern. Dann bleibt das Fleisch nicht daran hängen. Ich hatte Metallspieße.
8
Nun geht es an aufziehen. Wie bei einer Perlenkette: zuerst Schweinefilet, dann Paprika, Zwiebel, Speck, Paprika (Farbe sollte sich abwechseln) und wieder Schweinefilet. Abschließen tun wir mit Schweinefilet.
9
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße von allen Seiten schön anbraten.
10
Jetzt die Spieße aus der Pfanne in die Auflaufform und in den auf 150°C (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20 min. garen.