Mini - Rosinenkuchen

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier...sollten 300 gr. ergeben 4
Butter 300 gr.
Zucker 300 gr.
Mehl 300 gr.
Backpulver 1 Teelöffel
Salz 1 Pr
Rosinen 150 gr.
Mehl 1 EL
********* etwas
Fett und Brösel oder Mehl für die Form etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

Backformen

1.Der Teig passt in eine Kastenform von 1,5 l.... in eine Kranzform...oder wie ich es gemacht habe in 2 16-er Guglhupfformen....davon haben dann meine Eltern einen abbekommen:)))))

2.Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben...entsprechende Backform fetten und mehlen oder bröseln.......Backofen auf 180° C - Umluft - vorheizen

3.Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann nach und nach die Eigelbe unterrühren und dickschaumig aufschlagen

4.Das Mehl mit dem Backpulver darübersieben und nur kurz untermischen

5.Eiweiß mit Salz steifschlagen und vorsichtig unter den Teig heben

6.Rosinen waschen, gründlich abtropfen lassen. ...noch feucht, aber nicht mehr nass mit dem EL Mehl mischen - nicht anhaftendes Mehl in einem Sieb wieder abschütteln. Die Rosinen unter den Teig mischen und die Masse in die vorbereitete Backform füllen, dabei glattstreichen

7.Die Form in den Backofen stellen....nach ca. 50 Min. durch eine Stäbchenprobe testen ob der Kuchen fertig ist...evtl. noch 5-10 Min. nachbacken

8.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen ...in der Form ein paar Minuten abkühlen lassen und dann auf einen Kuchenrost stürzen

9.Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

10.TIPP : wer mag nimmt Rumrosinen, die aber natürlich nicht mehr waschen...da bleibt das Mehl auch so dran haften.....man kann auch etwas Rum an den Teig geben und die normalen Rosinen verwenden

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini - Rosinenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini - Rosinenkuchen“