Eingelegte Auberginen - spanisch-orientalisch angehaucht

3 Std 30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Aubergine, ca. 250 g 1
Salz etwas
Olivenöl etwas
Knoblauchzehen 2
Zitrone 1
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Zimtpulver 0,5 TL
Cayennepfeffer 0,5 TL
Korianderblättchen 1 TL

Zubereitung

1.Die Aubergine waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und 30 Minuten Wasser ziehen lassen.

2.Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit einem Pinsel einölen. Die Auberginenscheiben abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Auberginenscheiben auf dem Backblech verteilen. Mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Die Auberginen im heißen Backofen (Mitte) etwa 25 Minuten. backen.

3.Für die Marinade die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Korianderblättchen, Kreuzkümmel, Zimt und Cayennepfeffer verrühren. Die Knoblauchzehen schälen und dazu pressen.

4.Die Auberginen aus dem Backofen nehmen. Die Auberginenscheiben noch warm in einer Schale schichten und mit der Marinade beträufeln. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken und dann mindestens 2 weitere Stunden im Kühlschrank marinieren.

5.Tipp: Die Auberginen vor dem Servieren rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, denn bei Zimmertemperatur schmecken die eingelegten Auberginen am Besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Auberginen - spanisch-orientalisch angehaucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Auberginen - spanisch-orientalisch angehaucht“