Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze

Rezept: Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze
Öl - Eiweiß - Kost
1
Öl - Eiweiß - Kost
3
461
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Budwig-Quark (Grundrezept)
125 gr.
Magerquark
30 ml
Leinöl
30 ml
Bio-Frischmilch
Für die Grütze
1 Päckchen
Heidelbeeren Tk
5 EßL
Ahornsirup
oder
Stevia zum süßen
1 EßL
Stärkemehl in etwas Wassr einrühren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
962 (230)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
19,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze

Geflügel Pikantes Schnitzel mit Bratkartoffeln

ZUBEREITUNG
Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze

1
Die Zutaten für den Budwig-Quark gut miteinander verrühren, das Öl gut einquirlen und emulgieren lassen
2
Die Heidelbeeren in einen Topf geben und mit dem Ahornsirup (oder Stevia) erwärmen.
3
Die Stärke in etwas Wasser in einer Tasse anrühren und ganz vorsichtig schluckweise den ehißen Heidelbeeren unterrühren und somit etwas andicken. Danach die "Blaue Grütze" abkühlen lassen.
Anrichten
4
Die Quarkspeise in Gläser oder Dessertschüssel füllen und die Blaue Grütze oben drüber geben. Das Ganze noch etwa eine halbe bis eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Und wer es mag mit veganer Sahne servieren.

KOMMENTARE
Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze

Benutzerbild von Miez
   Miez
Toll gemacht und gleichzeitig lecker; passt. Grüße, micha
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
bei dem leckeren Dessert bin ich doch mit dabei. Ich liebe die Zusammenstellung von Quark und Blaubeeren. LG Geli
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hier musste ich nicht lange nachdenken und hab es mitgenommen. glg christine

Um das Rezept "Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung