Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Budwig-Quark (Grundrezept)
Magerquark 125 gr.
Leinöl 30 ml
Bio-Frischmilch 30 ml
Für die Grütze
Heidelbeeren Tk 1 Päckchen
Ahornsirup 5 EßL
Stevia zum süßen oder
Stärkemehl in etwas Wassr einrühren 1 EßL

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Budwig-Quark gut miteinander verrühren, das Öl gut einquirlen und emulgieren lassen

2.Die Heidelbeeren in einen Topf geben und mit dem Ahornsirup (oder Stevia) erwärmen.

3.Die Stärke in etwas Wasser in einer Tasse anrühren und ganz vorsichtig schluckweise den ehißen Heidelbeeren unterrühren und somit etwas andicken. Danach die "Blaue Grütze" abkühlen lassen.

Anrichten

4.Die Quarkspeise in Gläser oder Dessertschüssel füllen und die Blaue Grütze oben drüber geben. Das Ganze noch etwa eine halbe bis eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Und wer es mag mit veganer Sahne servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert : Budwig - Quark mit Blauer Grütze“