Fondue: Weinbrandgebeiztes Fleischfondue

15 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Das Fleisch:
Rindergulasch sehr klein gewürfelt 500 Gr.
Wildschweingulasch sehr klein gewürfelt 500 Gr.
Hähnchenbrustfilet sehr klein gewürfelt 600 Gr.
Putenbrustfleisch sehr klein gewürfelt 400 Gr.
Die Beize:
Weinbrand, Cognac oder Brandy 100 ml
Kräuter der Provence etwas
Kräuter der Toskana etwas
Knoblauch gepresst 2 Zehen
Italienisches Ringbrot als Beilage etwas

Zubereitung

1.4 passende Tubberdosen startklar machen.

2.Nun aus 5 El Weinband, 1 Zehe Knoblauch und den Kräutern jeweils eine Beize herstellen. Also eine Beize mit den Kräutern der Provence und eine Beize mit Kräutern der Toskana.

3.Das Fleisch in die Tubberdosen füllen und die Beize über dem Fleisch verteilen. Ich habe das Rind und das Wildschwein mit den Kräutern der Toskana versehen. Alles gut miteinander verrühren und mit dem Deckel verschließen und 48 Stunden im Kühlschrank beizen lassen. Alle 12 Stunden alles nochmals verrühren.

4.Am 1. Weihnachtstag habe ich es in passenden Schalen im 3. Gang serviert. Es wurde im heißen Frittierfett ausgebacken. Es mundete uns famos! Viel Spaß bei meiner Fondueküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fondue: Weinbrandgebeiztes Fleischfondue“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fondue: Weinbrandgebeiztes Fleischfondue“