Käsegebäck

40 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für ca. 20 Stück:
Mehl und Mehl zum Ausrollen 250 g
Backpulver 1 TL
Butter 80 g
stichfeste saure Sahne, z.B. Schmand 100 g
geriebener Käse, z.B. Cheddar 100 g
Eigelb 1
Sesam, Mohn oder grobes Salz zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 200° C (Umluft: 180° C) vorheizen.

2.Mehl mit Backpulver, Butter in Flöckchen, saurer Sahne und Käse mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und ca. 20 Tannenbäume oder Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verrühren und die Plätzchen damit einstreichen. Mit Sesam, Mohn oder grobem Salz bestreuen und etwa 8-10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Auskühlen lassen. Schmeckt gut zu Suppen oder Eintöpfen.

3.Tipp: Statt Tannenbäumen oder Sternen können auch Stangen gedreht werden. Dafür den Teig etwa 1 mm dünn ausrollen und in etwa 2,5 cm breite Streifen schneiden. Diese dann aufrollen, einstreichen und mit Sesam, Mohn oder grobem Salz bestreuen. Das Käsegebäck kann auch ein paar Tage bevor es gebraucht wird gebacken werden, dann auskühlen lassen und zwischen Pergamentpapier in einer Keksdose aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsegebäck“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsegebäck“