Gemüse: Wirsing geschmort

20 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wirsing 800 g
Zwiebeln 2
Sahne 150 ml
Weißwein 100 ml
Schinkenreste, bei mir war es Pata Negra 120 g
Biokokosfett, nicht die harten Blöcke 1 Tl
Kümmelkörner, wer das nicht mag, nimmt gemahlenen Kümmel 0,5 Tl
Wacholderbeeren 10
Salz 1 gehäuften Tl

Zubereitung

1.Wir haben das Gemüse nicht aufgegessen, es war noch ein guter Rest vorhanden.

2.Den Wirsing waschen und grob schneiden. Die Zwiebeln und den Schinken fein schneiden. Den harten Strunk vorher herausschneiden und entsorgen.-

3.Das Kokosfett in die Pfanne geben und die Zwiebel und den Schinken kurz anbraten. Dann habe ich den Wirsing mitgeschmort. Immer mal wieder mit dem Weißwein abgelöscht.

4.Dann die Gewürze und den Kümmel sowie die Wacholderbeeren mit hinzufügen. Die Körner kann man in ein Teeei geben. So muss man hinterher die alles heraussuchen.

5.Die Sahne habe ich erst ziemlich zum Schluss dazugeben.

6.Ich habe den Wirsing sehr weich werden lassen. Das ist ja Geschmacksache. So nach 45 Minuten war das Gemüse gar.

7.Abschmecken und eventuell nachwürzen. Angedickt habe ich es nicht.

8.Vegetarier lassen einfach den Schinken weg.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse: Wirsing geschmort“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse: Wirsing geschmort“