Einen schneller "bunten Teller" mit Dip nach Budwig

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Karotten geraspelt 4 Stück
Tomaten 2 Stück
Salatgurke 1 halbe
Fenchelknolle 1 kleine
Orange unbehandelt 1 Stück
Sprossen 1 handvoll
Für den Budwig-Quark (Grundrezept)
Magerquark im Sieb abgetropft 125 gr.
Leinöl 30 ml
Frischmilch 30 ml
dazu brauchen wir
gehackte Rote Bete 100 gr.
gehackte Zwiebel 1 kleine
gehackte Kräuter einige
Kurkuma Gewürz gemahlen etwas
gemüse-Salz zum würzen etwas

Zubereitung

1.Die Karotten schälen, waschen und raspeln - die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden - die Gurke waschen und in Scheiben schneiden - die Fenchel auf einem Hobel hauchdünn schneiden - die Oragne schälen und filitieren

2.Das Gemüse und die Orangenfilets auf 2 Teller verteilen, mit etwas Gemüse-Salz bestreuen.

Budwig-Quark-Dip´s

3.Aus den Zutaten eine cremige Masse verrühren, das Öl muss schön mit dem Quark und er Milch emulgieren. Dann diese Masse teilen, in 2 Schüsseln geben. Nun kommt in die eine die Rote Beten und etwas gehackte Zwiebel und in die andere Masse die Kräuter und Kurkuma einrühren, alles mit etwa Gemüse-Salz abschmecken.

4.Die Dip´s auf den Salat geben und einfach genießen :-)

5.Dazu bzw danach gab es dann noch eine heiße Suppe

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einen schneller "bunten Teller" mit Dip nach Budwig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einen schneller "bunten Teller" mit Dip nach Budwig“