Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus

Rezept: Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus
"Arme Ritter"-Variante
0
"Arme Ritter"-Variante
1
744
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8 Scheibe
Weißbrot altbacken
4 EL
Pflaumenmus
1 Schuss
Slivowitz
3 Stück
Eier
etwas Rotwein
reichlich Butterschmalz zum Ausbacken
Zimtzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
816 (195)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
48,0 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus

Brotflan-Caramel sanft gewürzt

ZUBEREITUNG
Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus

1
Pflaumenmus mit dem Slivowitz mischen. Eier in einem tiefen Teller verkleppern. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Weißbrotscheiben leicht antoasten, mit Rotwein tränken (sollen gut Wein aufnehmen, aber noch nicht zerfallen, ich mach das daher mit einem Pinsel). Auf 4 Scheiben je 1 EL Pflaumenmus geben, verstreichen, mit den anderen Brotscheiben abdecken.
2
Die Brote durch das Ei ziehen und im Butterschmalz goldgelb backen. Herausnehmen und auf Krepp abfetten lassen. Mit dem Zimtzucker bestreuen und servieren. Wer mag, kann noch eine Vanille- oder Fruchtsauce dazu reichen.

KOMMENTARE
Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus

Benutzerbild von Test00
   Test00
Diese Variante gefällt mir sehr. Man lernt echt nie aus. Ich mag Arme Ritter usw. von Herzhaft bis Süß. LG. Dieter

Um das Rezept "Versoffene Jungfer mit Pflaumenmus" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung