Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel

Rezept: Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel
1
00:55
0
1816
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pistazieneis
1 Stk.
Vanilleschote
100 g
Pistazien gemahlen
25 g
Pistazien gehackt
300 ml
Sahne
50 g
Zucker fein
200 g
Crème double
2 Stk.
Speisefarbe blau
Apfelstrudel
2 Pk.
Blätterteig
1 Becher
Apfelmus
1 Päckchen
Sultaninen
1 Päckchen
Vanillezucker
Deko
Johannisbeersoße
Vanillesoße
Himbeeren
Schokoladenstreuselflocken
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
14,1 g
Fett
30,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel

Gelato di Ricotta Ricottaeis mit Kompott
Sommerobst an Mango-Essig-Parfait
Zucchiniloni Spartaner mit Antioxidantienplus Attila Hildmann

ZUBEREITUNG
Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel

Pistazieneis
1
Die Vanilleschote längs aufritzen und das Mark herausschaben. Schote, Mark, Sahne und Zucker erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann die Vanilleschote herausnehmen und die Sahne abkühlen lassen. Gemahlene und ge-hackte Pistazien sowie die Crème double unterrühren und ab damit in die Eismaschine. Nach etwa 20 Minuten die blaue Lebensmittelfarbe dazugeben. Das Eis anschließend als Kugel auf Krokant anrich-ten. Das Krokant verhindert, dass das Eisbällchen vom Teller rutscht.
Apfelstrudel
2
Teig ausrollen und auf Backpapier auslegen. Mit einem scharfen Messer quadratische Stücke ausschneiden. Es geht auch mit Ausstechförmchen. Dann den „Schlenz“ herstellen aus Apfelmus (ich habe Apfel-Aprikosenmus genommen), Sultaninen/Rosinen/Korinthen, und Vanilleschote oder Vanillezucker. Alles abschmecken und auf die Süße achten. Den Schlenz dann auch die Quadrati-schen Teilstücke geben und mit einem weiteren Quadrat abdecken. Das Schlussquadrat einstechen. Für ca. 20 bis 30 Minuten, je nach gewünschter Bräune, im Ofen bei 200 Grad backen. Eventuell gegen Ende noch mit Eigelb bestreichen. Für die Sosse handelsübliche Vanillesauce veredeln durch Beigabe einer Vanilleschote und etwas Crème Double. Diese entweder heiß oder kalt über den in der Mitte aufgeschnittenen Apfelstrudel geben. Wer möchte, kann in die Soße zusätzlich noch ein Gläschen Baileys Irish Creme Likör geben, schmeckt auch. Zum Schluss mit Puderzucker betreuen, mit Beeren oder Cranberries und einer Johannisbeersoße servieren.

KOMMENTARE
Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel

Um das Rezept "Blaues Pistazieneis und Apfelstrudel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung