Rollbraten mit Rauchmandeln

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschulter 1,5 kg
Senf mittelscharf 2 EL
Rauchmandeln 4 EL
Paprikapulver 1 EL
Majoran 1 TL
Kümmel 1 TL
Knoblauchpulver 1 TL
Zwiebel 1 Stk.
Speck durchwachsen, in Scheiben 6 Scheibe
Bratennetz 1 Stk.
Für den Rub
Agavendicksaft 2 EL
Paprikapulver 1 TL
Piment gemahlen 1 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 EL
Senfsaat gemahlen 1 TL
Cayennepfeffer 1 TL
Zimt gemahlen 1,5 TL
Oregano 1 TL
Thymian getrocknet 2 TL
Knoblauchpulver 2 TL
Muskat gemahlen 1 TL

Zubereitung

1.Fleisch beim Metzger für einen Rollbraten schneiden lassen oder selbst vorbereiten, indem Du es zu einer großen, ca 2 cm dicken Scheibe schneidest. Fleisch mit Senf bestreichen, die Mandeln darauf verteilen, die Gewürze darüber geben, die Speckscheiben und die Zwiebeln auflegen.

2.Den Braten zusammenrollen, in das Bratennetz geben oder den Braten mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. Braten rundum mit dem Agavendicksaft einreiben.

3.Die Gewürze für den Rub mischen und den Braten darin wälzen, gut einraiben. Braten in einem Bräter in etwas Öl rundherum anbraten, mit 400 ml Wasser und 100 ml Portwein ablöschen und dann bei 180 Grad bei Ober- und Unterhitze im Backofen 1 Stunde mit geschlossenem Deckel garen.

4.Eine weitere Stunde bei gleicher Temperatur OHNE Deckel weiter braten. Dabei regelmäßig mit dem Bratensaft begießen. Braten aufschneiden, den Bratensaft mit Soßenbinder zu einer Soße binden und abschmecken.

5.Wir haben den Braten mit Polenta nach Tessiner Art und einem Karotten-LImetten-Gemüse genossen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rollbraten mit Rauchmandeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rollbraten mit Rauchmandeln“