Liegnitzer Bombe

Rezept: Liegnitzer Bombe
Weihnachtsgebäck und Kalorienbombe
6
Weihnachtsgebäck und Kalorienbombe
07:20
5
2037
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Liegnitzer Bombe:
400 g
Mehl
80 g
Butter
50 g
Zucker
180 g
Honig
2 Stück
Eier
1 TL
Pottasche
1 TL
Backpulver
10 g
Neunerlei Pfefferkuchen - Gewürzmischung, z. B. in m. KB
Füllung:
3 EL
Konfitüre oder Marmelade
1 EL
Rübensaft Sirup
150 g
kandierte Früchte [Zitronat, Orangeat, Rosinen, Trockenfrüchte]
1 EL
Zitronensaft [oder Orangenlikör]
1 EL
geriebene Mandeln
2 TL
Puderzucker
Verzierung:
100 g
Kuvertüre dunkel
1 EL
Kondensmilch
20 g
Kernemix [Pinien, Nüsse]
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
13.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1561 (373)
Eiweiß
6,3 g
Kohlenhydrate
65,2 g
Fett
9,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Liegnitzer Bombe

Marzipan Sticks
Dunkles Nußmarzipan Rohmasse

ZUBEREITUNG
Liegnitzer Bombe

Teig:
1
Das Mehl zu einer Mulde formen, die Eier daraufgeben, die Gewürze, die gehackten Mandeln, und die Pottasche mit warmem Wasser vermengen, den Zucker mit dem Honig und der Butter in einem Topf langsam erhitzen und alles anschließend zur Masse in einer Rührschüssel verkneten. Den nun enstandenen Teig etwa 3 Std durchziehen lassen, als Trennmittel bei dem Arbeitsgerät Öl verwenden.
Füllung:
2
Als Füllung nun in einer Tasse Zitronat, Orangeat, Trockenfrüchte mit dem Zitronensaft, dem Sirup und etwas Zucker verrühren.
ausrollen und formen:
3
Den Teig 3 Stunden ruhen lassen, dann flach ausrollen und mit einer runden Tasse Plätzchen ausstechen. Ca. 12 - 16 Stück, die ersten acht Teiglinge im vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken, Danach auf dem Blech belassen und löffelweise die Füllung mittig auftragen.
4
Nun die verbliebenen Teiglinge als runde Teigkappe darauflegen und die Ränder gut durch drücken fixieren. Jetzt muß das ganze nochmals in den Backofen um die Kappe festzubacken.
Verzierung:
5
Kuvertüre mit etwas Kondensmilch erhitzen und damit die nahezu halbrunden Liegnitzer Kalorien-Bömbchen noch rundherum bepinseln. obenauf vom Kernemix kleine Häufchen setzen.

KOMMENTARE
Liegnitzer Bombe

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
na so eine Bombe lass ich mir auch gern schmecken, LG Barbara
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Klingt ja bombig :-) und nach einem extrem-Leckerchen, will ich mal sagen! Unwiderstehlich ... ich hatte noch keine Zeit zu backen, leider. Um so neidvoller blicke ich auf solche Rezepte und kann mich ein bisschen an den Bildern erfreuen. LG Andrea
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
das gefällt mir ja suüpergut
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Bombe hast du sehr köstlich zubereitet, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ✰✰✰✰✰ chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von emari
   emari
an kalorien darf man dabei nicht denken ( schmunzel) - einfach nur genießen !!! meint emari

Um das Rezept "Liegnitzer Bombe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung