Kasseler Gulasch

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten frisch 2 rote
Paprikaschote frisch 1 gelbe
Zwiebeln frisch 3 mittelgroße
Knoblauchzehen 4
Kasseler-Nacken ohne Knochen 600 g
Sternanis ganz 1 Kapsel
Olivenöl 3 Esslöffel
Salz etwas
Peffer etwas
Zucker 2 Prisen
Tomatenmark 1 Esslöffel
Paprikapulver edelsüß 1 Esslöffel
Paprikapulver scharf 1 Esslöffel
Gemüsebrühe 400 ml
heller Saucenbinder 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Paprika putzen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren, in dünne Streifen schneiden, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

2.Öl in einen Bräter geben und die Paprikastreifen, die Zwiebeln und den Knoblauch, zusammen mit dem Sternanis, in dem heißen Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker etwas würzen. (Vorsicht beim Salzen, da das Kasseler später schon genug Salz aufweist!) Tomatenmark und beide Sorten Paprikapulver dazu geben und kurz mit anrösten.

3.Die Brühe angießen und aufkochen lassen. Dann das Fleisch dazu geben gut verrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10-12 Minuten garen. Zum Schluss den Saucenbinder einrühren und eventuell noch mal nachwürzen... den Sternanis dann heraus nehmen. Dazu passen Salzkartoffeln, Kartoffelpürree oder auch Semmelklöße... Topping Tip: Das Grüne von 4 Stengeln Dill abzupfen und fein hacken und mit 100 g Creme fraiche glatt rühren. Das Topping dann nach dem anrichten auf das Gulasch geben. ( Ich hatte heute Beides nicht... geht auch ohne)

Auch lecker

Kommentare zu „Kasseler Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasseler Gulasch“