Apfelkrapfen

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig
Dinkelmehl 500 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 60 gr.
Salz 1 Prise
Hühnerei Eigelb frisch 4 Stk.
Butter 50 gr.
Milch ca. je nach Mehlsorte mehr oder weniger 0,25 Liter
Füllung
Eiweiß 1 Stk.
Zitrone Konzentrat 1 flasche
Zimt und Zucker n.g. etwas
Zum Ausbacken
Rapsöl oder Butterschmalz etwas
Zum Bestreuen
Zimt und Zucker n.g. etwas

Zubereitung

Teig

1.Mehl mit Trockenhefe mischen.Salz zugeben.In einer Maschine mit Knethaken, vermischen.

2.4 Eigelb dazugeben, gut verkneten,dann denZucker und die weiche Butter stückchenweise dazu. Kräftig kneten.

3.Und je nach bedarf so viel Mich dazugeben,daß es ein weicher lockerer, nicht klebender Teig wird.

4.Den Teig an einem warmen Ort, 1Stunde gehen lassen.

Füllung

5.In der zwischenzeit die Äpfel vom Kernhaus befreien,und schälen und klein schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln,dass sie nicht braun werden.

Teig

6.Nach einer Stunde,den Teig auf einem gut bemehlten Geschirrtuch ausrollen.

7.Die Äpfel drauf verteilen, so daß der Rand frei bleibt. Die Äpfel mit Zimt, Zucker bestreuen.

8.Den Rand mit Eiweiß bestreichen, und das ganze zu einer Rolle formen.

9.Von der Rolle 1-11/2 cm dicke Scheiben abschneiden,etwas flach drücken und auf das bemehlte Geschirrtuch legen und zugedeckt nochmal eine Stunde gehen lassen.

Ausbacken

10.Einen Topf mit Öl aufstellen(ich habe Rapsöl genommen) Mit einem Hozstäbchen testen,ob das Öl heiß genug ist. Wenn das Stäbchen Blasen wirft,ist es genau richtig.

Bestreuen

11.Nun die Apfelkrapfen gut fritieren auf einem Gitter abtropfen lassen, und noch heiß mit Zimt und Zucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkrapfen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkrapfen“