Käsekuchen ohne Boden

2 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 125 g
Zucker 250 g
Eier 5
Magerquark 1000 g
Zitrone 1
Vanillepudding 1 Päckchen
Weichweizengrieß 50 g
Mandeln, gehobelt 2 EL
Backpulver 1 Päckchen
Fett für Kuchenform etwas

Zubereitung

1.Die Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Nach und nach Eier und den Rest des Zuckers hinzugeben. Von der Zitrone Zesten ziehen und hacken sowie den Saft ausdrücken. Zitronenzesten und Saft zur Butter-Zucker-Eiermasse geben und verrühren. Dann den Quark einrühren. Vanillepuddingpulver, Grieß, Mandeln und Backpulver mischen und unter die Masse geben.

2.Eine Springform gut fetten. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Masse in die Springform geben (nicht verstreichen, die Masse zerläuft von allein, wenn sie warm wird).

3.Den Kuchen für 70 Minuten bei 175 Grad backen. Nach den 70 Minuten den Ofen abschalten und den Kuchen weitere 30 Minuten im Ofen ruhen lassen. Dann den Kuchen herausnehmen, die Springform lösen und weiter abkühlen lassen. Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen ohne Boden“