Buchweizen-Dinkel Supperl

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Wasser 1 Liter
gehäuft Buchweizen 3 EL
gehäuft Dinkel 3 EL
ein wenig kleingehacktes Frischgemüse od.gefriergetrocknetes G. etwas
kleine Zwiebel od.1/2 große Zwiebel 1
Knoblauch 1 Zehe
von der Ingwerwurz ca. 2mm dick 1 Scheibe
Muskatnuss frisch gerieben 2 Prisen
Rapsöl 2 EL
Salz oder 2 Würfel "klare Suppe" etwas

Zubereitung

1.Bemerkung:

1.Zum Salz möchte ich sagen, daß ich seit kurzem auf Grund einer Anregung von der tollen Köchin "lunapiena" nurmehr jodloses, unbehandeltes Natursalz verwende - es schmeckt tatsächlich besser.

Zur Zubereitung:

2.Trotz Einstellung der Getreidemühle auf "schroten" entsteht auch ein bißchen Mehl. Daher wird der geschrotete Buchweizen und Dinkel mit einem Mehlsieb entmehlt. Das bißchen Mehl wird später gebraucht.

3.Zwiebel, Knobl und Ingwerwurz kleinhacken, Rapsöl erhitzen und das Kleingehackte darin blondieren. Buchweizen und Dinkel dazugeben, kurz mitrösten, dann das Wasser hinein, umrühren, salzen und mit Muskat bestreuen.

4.Nach kurzer Köchelzeit ein bißchen Gemüse dazugeben, das Restmehl verquirlen und auch hinein damit. Immer wieder umrühren.

5.Nach ca. 20 Minuten Köchelzeit kann die fertige Suppe angerichtet werden; mit vorhandenen Kräutern bestreuen; hier war es "Currykraut".

2.Bemerkung:

6.Das Currykraut hat nichts mit dem Curry-Gewürz zu tun, es riecht allerdings zart nach Curry. Das war nach einiger Pause mein Wiedereinstieg in die erlauchte Kochgemeinschaft. Mahlzeit !

3.Bemerkung:

7.Es gibt natürlich verschiedene Getreidemühlen, die auch ihre Dienste tun. Unsere ist aus edlem Kiefernholz, ist ein Schmuckstück der Küche und dient uns bereits gute 25 Jahre. Zu Lebzeiten meiner leider verstorbenen lieben Frau wurde sie öfter benützt, weil meine Gattin für ihre Bäckereien immer frisches "lebendes" Mehl dadurch hatte. Wir hatten zwei Leinensäcke für jeweils

8.5kg Weizen und 3kg Roggen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buchweizen-Dinkel Supperl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buchweizen-Dinkel Supperl“