Kalbspaillard auf Rucolanest mit Rosmarinkartoffeln & Kräuterbutter (Anna Hofbauer)

1 Std 10 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kräuterbutter
Butter 250 g
Basilikum 1 Bund
Italienische Kräuter 1 Päckchen
Salz und Pfeffer etwas
Rosmarinkartoffeln
Kartoffeln festkochend 500 g
Rosmarin 1 Bund
Olivenöl etwas
Butter 50 g
Rucolasalat
Rucola 1 Bund
Kirschtomaten 250 g
Olivenöl etwas
Zitrone 1 Stk.
Kalbspaillard
Kalbspaillard 12 Scheibe
Parmesan etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
7,7 g
Fett
22,2 g

Zubereitung

Kräuterbutter

1.Butter mit frischem Basilikum (fein gehackt), tiefgefrorenen italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer schlagen bis sie locker und weich wird. Dann auf Alufolie geben, zu einer Wurst drehen und in den Kühlschrank geben.

Rosmarinkartoffeln

2.Die Kartoffeln kochen, danach in Viertel schneiden. Das Rosmarin klein hacken, die Kartoffeln in Olivenöl braten. Sobald sie eine Kruste bekommen, Rosmarin dazu und ein wenig Butter für die Farbe.

Ruccolasalat

3.Den Salat waschen und mit Olivenöl und Zitrone anmachen. Kirschtomaten halbieren und dazugeben.

Kalbspaillard

4.Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und bei hoher Hitze von beiden Seiten maximal 1 Minute anbraten. Anrichten und zum Schluss grob Parmesan darüber hobeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbspaillard auf Rucolanest mit Rosmarinkartoffeln & Kräuterbutter (Anna Hofbauer)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbspaillard auf Rucolanest mit Rosmarinkartoffeln & Kräuterbutter (Anna Hofbauer)“