Minestrone - Buffet spezial

2 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bouillon 2 Liter
Nudeln 250 Gramm
Kartoffel gegart 200 Gramm
Butter 250 Gramm
Rind Beinscheibe 1000 Gramm
Zwiebel Ringe 250 Gramm
Knoblauch 50 Gramm
Möhren 125 Gramm
Selleriestange 125 Gramm
Mairüben (Navetten) 125 Gramm
Blumenkohl frisch 125 Gramm
Paprika rot 200 Gramm
Paprika-Paste 50 Gramm
Tomatenpaste 100 Gramm
Kräuter nach Verfügbarkeit etwas
Gewürze, Salz, Pfeffer, Mayoran, Salbei etwas

Zubereitung

1.Da zerkochte Zutaten jedes Gericht verschlechtern, habe ich für meine Minestrone ein neues System gefunden. Alle Zutaten sind vorgegart und fertig gewürzt, also auch gut für eine Party geeignet. Man nehme was man möchte und fülle mit Bouillon auf. Das Rezept für die Zubereitung einer guten Boillon findet Ihr bei mir.

2.Die Zubereitung einer klaren Boullion aus Beinscheibe wird an anderer Stelle erklärt. Hier verwende ich das Produkt aus einer Beinscheibe für ein Gericht für 4 Personen. Alle Wurzelgemüse sind in ca.6mm Würfel zu schneiden. Möhren, Mairübchen, geschälte Paprika, Kohlrabi, Blumenkohlröschen, Kartoffeln, Bleichsellerie.

3.Zum Blanchieren verwende ich einen Teil der Boullion, leicht übersalzen. Jede Zutat wird einzeln blanchiert: Mairübchen, Kohlrabi, Bumenkohl, Kartoffeln. Alles nur kurz und bissfest! Da keine grüne Farbe zu erhalten ist, nicht in Eiswasser sondern ausgebreitet abkühlen lassen.

4.Für die Möhrenwürfel 1Esslöffel braunen Rohrzucker in 125g Butter schmelzen. Die Möhrenwürfel darin dünsten, salzen, pfeffern und mit einem Zweig Rosmarin ziehen lassen.

5.125g Butter schmelzen und klein geschnittene Salbeiblätter zufügen. In der schaumigen Salbeibutter die blanchierten Kartoffelwürfel anrösten, mit Salz, Pfeffer und Mayoran würzen.

6.Als Nudelbestandteil bevorzuge ich "Mini's". z. B. Mini Conchiglie Rigata (Muschelnudeln). Dabe behelfe ich mir neben Salz auch zweier Brühwürfel um ein würziges Garwasser zu erhalten. Die Nudeln bissfest kochen, abtropfen lassen und mit etwas Olivenöl (auch gewürzt, je nach Geschmack) vermischen.

7.Für die blanchierten Mairübchen Butter und Rohrzucker karamellisieren, die Chilliringe und die Rübchen darin schweken. Mit etwas Boullion ablöschen. Hier landet bei mir die erste Hälfte der Chilli. Wer es schärfer mag, sollte mehr nehmen.

8.Bleichsellerie oder Stangensellerie - ein viel verkanntes Gemüse. Wichtig ist, Blattansätze und Enden großzügig wegzuschneiden. Dann von beiden Enden her die fadenartigen, holzigen Bestandteile abziehen. Die Stiele in Scheiben schneiden und in der Boillon blanchieren. Nun etwas Nussbutter ansetzen und das Gemüse kurz darin mit einem Lorbeerblatt und zwei Pimentkörnern anschwenken. Abgekühlt wird das Gemüse in einer Butter mit einem Lorbeerblatt und 2 Pimentkörnern geschwenkt.

9.Die Paprika entkernen, schälen und würfeln. Mit etwas Limettensaft beträufelt bereitstellen.

10.Für die blanchierten Bluhmenkohlröschen die andere Hälfte der Chilli in feinen Streifen in 100g Butter anschwitzen, grobes Meersalz dazu (für den Biss). Den Blumenkohl darin schwenken.

11.Den blanchierten Kohlrabi in etwas Olivenöl schwenken - fertig.

12.Wieder ca. 125g Butter schmelzen. 4 Knoblauchzehen in feinen Scheiben ud 3 Zwiebeln, halbiert und in Ringen darin glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas grobes Meersalz für den "Biss".

13.Das Fleisch der Beinscheibe erwärmen und bereitstellen. Die Boullion erhitzen. Limetten- oder Zitonenscheiben bereitstellen. Diverse Paprika- oder Tomatenpasten zum selbst würzen vorhalten.

14.Alle Zutaten einzeln warm bereitstellen. Die Bouillon im Kessel heiß halten. Dann kann jeder Gast seine Suppe nach eigenem Gusto zusammenstellen.

15.Kräuter, Blüten und Gewürze je nach Verfügbarkeit dazustellen. Je nach Saison. Momentan gibt es Kresse-Blüten. Aber das wird ein anderes Thema...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Minestrone - Buffet spezial“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Minestrone - Buffet spezial“