Barbecue-Dip

Rezept: Barbecue-Dip
pikante Sauce zum Dippen; ideal zum Grillen oder für Fondues geeignet
20
pikante Sauce zum Dippen; ideal zum Grillen oder für Fondues geeignet
00:05
1
7045
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 EL
Tomatenketchup
2 EL
Tomatenmark
2 EL
Dijon-Senf
1 TL
Chiliflocken oder eine milde Chilischote
1 EL (gestrichen)
Currypulver
1 TL (gestrichen)
geräuchertes Paprikapulver
1 TL (gestrichen)
Rauchsalz
0,5 TL
Salz
1 TL (gestrichen)
Pfeffer
1 EL
Balsamico, nicht zu süß
1 EL
flüssiger Honig
1 Stk.
kleine Zwiebel
1 EL
Zitronensaft
Worcestersoße, nur ein paar Tropfen
2 EL
Crème fraîche
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
548 (131)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
16,7 g
Fett
5,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Barbecue-Dip

Pulled Duke aus dem Backofen

ZUBEREITUNG
Barbecue-Dip

1
Die Zwiebel sehr fein hacken oder reiben. Falls eine Chilischote verwendet wird, sehr klein schneiden. Alle Zutaten gut verrühren. Nach Bedarf noch etwas mehr von einzelnen Zutaten dazugeben. Das ist individuelle Geschmackssache.
2
Crème fraiche kann ersatzlos weggelassen werden. Für mich war das aber noch der letzte Pfiff der gefehlt hat. Ohne fand ich den Dip solala, mit Crème fraiche so richtig lecker :-)
3
Ohne Crème fraiche ist die Sauce auch gut als Marinade für Fleisch geeignet.

KOMMENTARE
Barbecue-Dip

Benutzerbild von emari
   emari
kann ich mir gut vorstellen... sehr interessant deine gewürzzusammenstellung !! das hat pepp ! findet emari

Um das Rezept "Barbecue-Dip" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung