Weiße Bohnen mit Venusmuscheln

1 Std 10 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
weiße Bohnen 24 Std im kalten Wasser eingeweicht 250 gr.
Venusmuscheln frisch,gut gesäubert 600 gr.
Gemüsezwiebel frisch,gewürfelt 0,5
Knoblauchzehen gehackt 4
Chilischote Birds Eye 1
Weißwein fruchtig 125 ml
Bohnenkraut fein geschnitten 1 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Paprikamark 1 TL
Zucker 1 Prise
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Blattpetersilie gehackt 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Ich nehme für dieses typisch nordspanische Gericht Alubias aus Kantabrien oder italienische Cannellinis.Beide sind etwas größer als unsere deutschen weißen Bohnen und zerfallen daher nicht so schnell.Statt getrockneter Ware kann man auch eine gute Konserve nehmen.Dann ist dieses Gericht in ca.15 Minuten fertig.

2.Bohnen in kaltem Wasser in ca.50 Min.gar kochen lassen.Abgießen und gut abschrecken.

3.Olivenöl in einer großen Stielkasserolle oder einer Pfanne mit fest schließendem Deckel erhitzen. Zwiebel mit der Chili bei sanfter Hitze unter Rühren anschwitzen,bis sie weich sind und etwas Farbe angenommen haben.Knoblauch,Paprika-und Tomatenmark zugeben und ca.eine Min.ebenfalls anschwitzen.Eine Prise Zucker zugeben.Chilischote entfernen.

4.Bohnen,Wein,Bohnenkraut und Salz hinzufügen,behutsam umrühren und weiter drei Min.garen.Die Muscheln auf die Bohnen verteilen.Pfanne mit einem Deckel verschließen und bei mittlerer Hitze 5 Min.dämpfen,bis die Muscheln sich geöffnet haben.Geschlossene entfernen. Mit Petersilie bestreuen und mit frischem Baguette servieren.

5.Als Hauptspeise für zwei als Zwischengericht für vier und als Tapa für acht bis zehn Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weiße Bohnen mit Venusmuscheln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weiße Bohnen mit Venusmuscheln“