Pommes frites - selbstgemacht -

15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffel mehlig kochend 1 kg

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen 2. Kartoffeln mit einem Hobel in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden. Nicht dicker, denn dann werden sie nicht kross, sondern dunkel und matschig. 3. Kartoffeln nun in kleine ca. 5mm Streifen schneiden. Danach gut wässern, damit die Stärke entzogen wird. 4. Gusseiserne Topf - oder eine Wokpfanne - auf dem Herd stellen und mit Sonnenblumenöl füllen, und auf 170 Grad erhitzen. 5. Kartoffeln in den Topf geben und kochen lassen. Immer wieder wenden bis sie anfangen kross zu werden. Achtung: Wenn sie einmal kross sind - nicht mehr aus den Augen lassen, ansonsten werden sie sehr schnell sehr dunkel. 6. Abschöpfen und bon appétit. Meine Familie kann nicht genug davon bekommen und die Pommes Frites schmecken auch nach Kartoffeln nicht nach Fett.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pommes frites - selbstgemacht -“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pommes frites - selbstgemacht -“