Zweierlei vom Broccoli !

1 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Blanchieren :
Broccoli frisch 500 g
Backpulver 1 Teelöffel
Wasser 1,5 Liter
Mixen Broccoli & :
Pfefferminzblätter 8 Stk.
Zitronenabrieb 1 Prise
Sahne flüssig 50 ml
weiterverarbeiten :
Frischkäse Doppelrahmstufe 2 Esslöffel
Kartoffeln festkochend geschält 4 große
Eier 2 Stk.
Mehl 4 Esslöffel
Salz grob 2 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Für die Waffeln :
Speck durchwachsen 80 g
Mehl 1 Esslöffel
Backen :
Silokonform : 1 Stk.
Waffeleisen 1 Stk.
Feige :
Crema di Balsamico etwas

Zubereitung

Broccoli blanchieren :

1.Broccoli putzen in kleine Röschen trennen, Stiele zum Teil mitbenutzen. Broccli mit Backpulver blanchieren, so ist das Grün noch besser. Abschrecken, abkühlen lassen.

Speck anbraten, abkühlen lassen : ( Waffeln )

2.Speck in sehr kleine Würfel schneiden, anbraten, dazu 1 Teel ÖL in die Pfanne geben verstreichen, leicht anbraten. Zur Seite stellen.

Mixen :

3.Minze, Zitronenabrieb,Sahne und Broccoli.

Kartoffeln reiben:

4.Fein reiben

5.Alles in eine Schüssel geben. Frischkäse, Kartoffeln, Gewürze, Eier, Mehl 4 Ess. zufügen.

Gugelhupf :

6.Teig in die Silikonform füllen knapp 2,5 Essl. Bei 160°C ca. 22 Min. Backen. Gleich aus der Form stürzen.

Waffeln :

7.Teig mit Speck und 1 Essl. Mehl vermischen. 1,5 Schöpflöffel Teig in das heiße Waffeleisen geben, wenn dieses abschaltet, habe ich entschieden mir war es nicht braun genug, die Zeit wenig zu verlängern. Mein Eisen war auf 5 eingestellt.

8.Alle Waffeln backen hatte 5 Stück und 1 Häschen ( bedeutet 1 kleine). & 6 Gugelhupf !

9.Nun soll jeder entscheiden wie er präsentiert. Ich habe mal eine Waffel mit Balsamico Feige beträufelt.

10.Wir haben 3 Abendessen daraus gemacht. Sicher auch wunderbar als Vorspeise. Nette Kleiigkeit zur Party !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zweierlei vom Broccoli !“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zweierlei vom Broccoli !“