Hefekuchen Dreierlei Teil I

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 Gramm
Hefe frisch 1 Päckchen
Butter 150 Gramm
Zucker 100 Gramm
Eier Freiland 2
Milch 150 ml
Salz 1 Prise
Kirschgrütze 1 kg
Streusel:
Mehl 200 Gramm
Zucker 150 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Butter 80 Gramm
Schokoraspeln 3 Eßlöffel

Zubereitung

1.Das Wochenende naht und ein Kuchen wäre da nicht schlecht...

2.Sämtliche Backbücher wurden zu Rate gezogen um eine neue Idee für den Hefegrundteig zu finden.Es sollte mal was Neues sein und andere Bäcker haben sicherlich auch tolle Teigideen.Hier meine Wahl:

3.Zuerst wird der Vorteig hergestellt.Dazu die Hefe in eine kleine Schüssel bröseln...2-3 Teelöffel Zucker drüber streuen.

4.Zwischenzeitlich die Milch leicht erwärmen.Die Hälfte über die Hefe gießen,in dem verbleibenden Rest die Butter schmelzen

5.Leider braucht man für Hefeteig viel Geduld...also heißt es warten,warten und nochmals warten

6.Wenn die angesetzte Hefe einem fast aus der Schüssel entgegen kommt ist sie fetig.

7.Mehl,Zucker ,Eier und die Prise Salz in eine große Schüssel geben und den Hefeansatz dazu gießen.Jetzt alles zu einem glatten Teig verkneten...

8.Wieder heißt es warten...doch ich habe den Ofen ganz leicht vorgeheizt,die Schüssel mit einem feuchten Küchenhandtuch bedeckt und dann in Ruhe gehen lassen.

9.Wenn sich der Teig deutlich vergrößert hat ist er fertig.Aus der Schüssel holen und auf ein gefettetes Backblech verteilen...doch hier kam mein Problem...ich hatte zuviel Teig oder ein zu kleines Backblech und so ein dicker Teiguntergrund ...neinKurzerhand habe ich einen ca 10 cm breiten Streifen Teig abgeschnitten und zur Seite gelegt.Der verbleibende Rest hatte jetzt die richtige Dimension

10.Nach dem Aufbringen nochmals gehen lassen und anschließend mit der Kirschgrütze belegen.Sicherlich kann man die auch selbst machen

11.Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und zu Streusel verarbeiten.Zum Schluß die Schokoraspeln untermischen und ab auf den Kuchen

12.Bei Heißluft ca. 40 min bei 160°C...viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefekuchen Dreierlei Teil I“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefekuchen Dreierlei Teil I“